Start Archiv 2014 Klasse 4a
Frau Meigen

 

 

Hallo,

wir sind die Klasse 4a.


 

Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Meigen. Die Klasse 4a besuchen zurzeit 27 Kinder (11 Mädchen und 16 Jungen).

 

 

Übersicht:

Bio-Brotbox

Polizei-Verkehrspuppenbühne

Adventsbasteln

DASA - Kopfüber Herzwärts

Karneval 2011

Besuch der Stadtteilbibliothek

Europa-Projekttage

JeKi

Ketteler Hof

Zoobesuch

Weihnachtsfeier

Karneval 2012

Computerraum

Literaturprojekt: Irma hat so große Füße

Halloween

Linoldruck

Weihnachtsbasar

Sport

Kunst

Zahngesundheit

Karneval 2013

Besuch in der Schulbibliothek

Zahngesundheit

DEW

Europa

Hilfe bevor es brennt

Waldjugendspiele

Lerntheke Märchen

Pferd und Hund

Zeche Zollern

Besuch der Synagoge

Kunstprojekt

Klassenfahrt

Besuch in der Kletterhalle

 

Unser Klassentier ist der Maulwurf…


… gemalt von Tim.                      … gemalt von Emre.                      … gemalt von Jolina.

 

 

Unser neu renovierter Klassenraum hat eine grüne Zimmerdecke und ist sehr hell und geräumig. Unsere Jacken können wir im eigenen Vorraum aufhängen und auch der Gruppenraum bietet Platz zum Spielen und Lernen.

 

Auf der einen Seite des Klassenraumes werden an der Wand und auf einem Tisch viele verschiedene Lernspiele rund um das Thema „Sprache“ angeboten:

 

Die andere Seite des Klassenraums bietet Platz für Lernspiele aus dem Bereich Mathematik:

 

 

Auf der Fensterbank ist genügend Platz für eine Lerntheke, die einem bestimmten Thema gewidmet ist und fächerübergreifende Aufgaben und Materialien anbietet, wie z.B. eine Werkstatt zum Bilderbuch „Elmar“ von David McKee:

 

 

Unsere Fensterdekoration passen wir stets fleißig den Jahreszeiten an, wie z.B. hier im Herbst:

 

 

... und im Winter:

 

 

Auch unsere anderen Kunstwerke stellen wir im Klassenraum aus, wie z.B. die Formenbilder nach Wassily Kandinsky, die wir mit Wachsmalstiften gemalt haben:


 

 

Bio-Brotbox

 

 

Die Klasse 1a beteiligte sich an der von Terre des Homme veranstalteten Initiative „Bio-Brotbox“.

Siehe auch:

http://www.bio-brotbox.de

 

 

Diese Aktion wurde in zahlreichen Städten und Regionen Deutschlands gestartet und verfolgt die Ziele:

  • Alle Kinder sollen jeden Tag ein Frühstück bekommen.

  • Dieses Frühstück soll gesund sein.

  • Kindern soll die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln

  • nahe gebracht werden, sie sollen den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen.

Bei dieser Bio-Brotbox-Aktion wurde jedem von uns eine wieder verwendbare Frühstücks-Dose mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft überreicht.

 

Übersicht

 

 

Polizei-Verkehrspuppenbühne

 

 

Am 15.11.2010 besuchten wir in

Begleitung des Bezirkspoli-

zisten die Polizei-Verkehrs-

puppenbühne im

Westfalenpark Dortmund.

 

Begeistert verfolgten wir das Theaterstück und erfuhren viel über die Sicherheit im Straßenverkehr. An den kleinen Frage-Runden der Polizisten beteiligten wir uns eifrig und sangen lauthals das Verkehrslied mit.

Siehe auch:

 

http://www.polizei-nrw.de/dortmund/dienststellen/direktion-verkehr/polizei-puppenbuehne/

 

Anschließend machten wir noch die Spielplätze des Dortmunder Westfalenparks unsicher.


Übersicht

 

Adventsbasteln


Am 16.12.2010 trafen sich viele Kinder und Eltern trotz stürmischen Schneetreibens zum Adventsbasteln im Klassenzimmer der Klasse 1a.

Wir sangen die Lieder vor, die wir in der Adventszeit täglich gesungen haben:


  • Wir warten auf Weihnachten

  • Es schneit

  • In der Weihnachtsbäckerei

  • Kling Glöckchen

 

und bastelten einen Engel mit Feder und Glöckchen.

 

Übersicht

 

DASA – Kopfüber Herzwärts

 

Bei klirrender Kälte fuhren wir am

20.12.2010 mit dem Bus durch das

verschneite Dortmund und besuchten

die Ausstellung „Kopfüber

Herzwärts“ in der DASA.

Siehe dazu:

http://www.dasa-dortmund.de/cln_137/dasa/de/Startseite.html

 

Kaum angekommen startete eine ungewöhnliche Entdeckungsreise in und um den Körper. Wir konnten pustend in die Lunge reisen, kriechend die Verdauung erforschen und steppend den Herzschlag wahrnehmen. Die Ausstellung setzt auf eine Vielzahl von Elementen, die die Reaktionsfähigkeit, das Gleichgewicht, die Beweglichkeit, die Schnelligkeit und wilde Kräfte herausfordern. Die Ausstellung gibt Antworten auf Fragen wie "Weshalb bekomme ich Seitenstechen, wenn ich schnell laufe?" oder "Was passiert mit dem Essen, nachdem ich es geschluckt habe?".

Begeistert eroberten wir die 13 Erlebnis-Wohnräume mit den 80 interaktiven Stationen.

Übersicht

 


Karneval

Am Rosenmontag haben wir im Karneval gefeiert. Es standen lustige Spiele auf dem Programm, wie z.B. die Reise nach Jerusalem, Obstsalat oder Deckengeist.


 

 

Bei einer geheimen Abstimmung wählten wir die schönsten Kostüme:


 

Übersicht

 

JeKi

ein Instrument

 

Seit Anfang des Schuljahres nimmt die Klasse 1a an der Aktion „Jedem Kind ein Instrument“ teil. Wir lernten die verschiedensten Instrumente kennen und durften selbst einmal ausprobieren, wie man…

…eine Geige richtig hält.

…einen Kontrabass bändigt.

…bestimmte Tasten trifft.

… die Saiten erklingen lässt.

Siehe auch JeKi

Übersicht

 


Besuch der Stadtteilbibliothek Huckarde

 

Am 25.05.2011 besuchten wir die Stadtteilbibliothek Huckarde. Frau Hammerschmidt-Riegert zeigte uns, wo wir spannende, lustige und informative Kinderliteratur finden können. Wir nahmen uns die Zeit, unsere Nasen in die Bücher zu stecken, und lauschten gespannt der Geschichte vom kleinen Piraten, der einen ABC Schatz fand.

 

 

 


Europa – Projekttage

 

An den Europa – Projekttagen beschäftigten wir uns mit europäischen Religionen und besuchten zusammen mit der Klasse 1b die Osman Gazi Moschee…

 


 

und die Versöhnungskirche Erpinghofstraße.

 


 

Anschließend tobten wir uns noch auf dem Spielplatz aus.

 

Übersicht

 

 

Ketteler Hof


Übersicht

 

 

Zoobesuch

Am 12.9.2011 besuchten wir bei heftigen Regenschauern den Dortmunder Zoo.


Übersicht

 

 

Weihnachtsfeier


In der Adventszeit starteten wir jeden Morgen weihnachtlich in den Tag. Es wurden die Kerzen am Adventskranz entzündet, wir sangen Weihnachtslieder, Frau Meigen las uns eine Geschichte vor, und jeden Tag durfte ein anderes Kind ein Türchen am Adventskalender öffnen. Außerdem lernten wir eine "Wintergeschichte" kennen, die wir gemeinsam in einem Schattenspiel umsetzten. Am 21.12.2011 bekamen auch unsere Eltern und Großeltern die Gelegenheit, sich dieses Theaterstück anzusehen.


Übersicht

 

 

Karneval 2012

Am Rosenmontag feierten wir in unserem Klassenraum eine ausgelassene Karnevalsparty. Nachdem wir jedes Kostüm bewundert hatten, spielten wir lustige Spiele im Stuhlkreis. Außerdem reisten wir gemeinsam nach Jerusalem und legten beim Stopptanz eine flotte Sohle aufs Parkett.


 

Nach einer geheimen Abstimmung wurden die schönsten Kostüme prämiert:

Übersicht

 

 

Auch im Kunstunterricht setzten wir das Thema Karneval in bunten Clownsbildern um:


Übersicht

 

 

Computerraum

Im Förderunterricht besuchen wir regelmäßig den Computerraum, wo wir mit dem Programm der "Lernwerkstatt" eine Menge lernen. In der Lernwerkstatt kann man anhand richtiger Antworten Medaillen erringen, die unter unseren Namen gespeichert werden.


Übersicht

 

 

Literaturprojekt: Irma hat so große Füße


 

Das Buch "Irma hat so große Füße" von Ingrid und Dieter Schubert hat uns sehr gut gefallen. Jeder von uns gestaltete ein eigenes Irma - Heft, worin wir Fragen zum Buch beantworteten, einen Steckbrief der Hexe Irma schrieben, lustige Bilder malten, Hexensprüche erfanden, ... .

Im Kunstunterricht bereitete es uns viel Freude, Irmas Schuhe mit kräftigen Farben, Glitzerfolie und bunten Federn farbenfroh zu gestalten.


 

Auch im Textilunterricht ließen wir uns von Irma inspirieren und stellten bunte Hexenteppiche her.




 

Da Irma sich in den letzten 777 Jahren nicht die Zähne geputzt hat, besprachen wir das Thema Zahnhygiene im Sachunterricht. Wir lernten viel über Milchzähne und bleibende Zähne und erfuhren, wie wichtig es ist, sich regelmäßig die Zähne zu putzen. Jeder von uns bekam sogar eine eigene Zahnbürste, mit denen wir prima üben konnten.

 

Übersicht

 

 

Gespenster, Vampire & Co

Passend zu Halloween arbeiteten wir an der von Frau Jander liebevoll vorbereiteten Lerntheke "Gespenster, Vampire & Co". In den Bereichen Schreiben, Lesen und Erzählen befassten wir uns mit verschiedenen Aspekten von Gruselgeschichten und lernten, wie man selbst eine kleine Gruselgeschichte schreibt.

Der täglich neu gewählte Mini-Lehrer hilft bei der Organisation des Unterrichts und verleiht den Pokal für den "besten Tisch des Tages".

Übersicht


Linoldruck

Es ist gar nicht so leicht, einen Linoldruck herzustellen. Zuerst entwarf jedes Kind eine Skizze eines Wintermotivs, die wir mithilfe von Kohlepapier auf die Linolplatten übertrugen. Mit dem scharfen Linolmesser kratzten wir dann das Bild heraus. Anschließend verteilten wir darauf mit einer kleinen Walze Linoldruckfarbe. Mit einer großen Walze konnten wir nun unser Bild auf Taschen, Tüten und Pappen drucken.


Übersicht

 

Weihnachtsbasar

Auf dem Weihnachtsbasar boten wir unsere Linol - Kunstdrucke zum Verkauf an. Die vielen Käufer bewunderten die individuellen Kunstwerke, so dass am Ende des Tages kaum noch etwas übrig war. Toll!

Unser Weihnachtsmusical handelte von Geschenken, und dass jeder von uns gerne Geschenke bekommt. Manchmal ist das größte Geschenk aber auch einfach nur der Besuch eines lieben Menschen.

Es hat uns viel Freude gemacht, die Lieder des Musical einzustudieren.


Übersicht

 

 

Sport

Im Sportunterricht haben wir viel Freude an Ball- und Laufspielen. Ebenso trainieren wir unsere Balance und Koordination.

Übersicht

 


Magnetismus

Im Sachunterricht stand das Thema "Magnetismus" ganz unter dem Motto vermuten, probieren und erklären.

Übersicht

 

 

Lesepaten



 

 

Kunst




 

Übersicht

 


Zahngesundheit


Übersicht

 

 

Karneval 2013


Übersicht

 


Besuch in der Schulbibliothek


Übersicht

 


DEW

Übersicht

 


Europa

Die Lerntheke zum Thema "Europa" beinhaltet interessante Angebote zu europäischen Ländern, deren Wahrzeichen, Sprachen, Flaggen, Währungen...

Übersicht

 


Hilfe bevor es brennt

10 Wochen lang kamen Anne und Friederike jeden Dienstag für 2 Stunden in unsere Klasse und unternahmen tolle Dinge mit uns. Ermöglicht wurde dies im Rahmen des Projektes "Hilfe, bevor es brennt".

http://www.jugendamt.dortmund.de/jugendamt/project/home/template1.jsp?smi=9.1.5&tid=45840

Übersicht

 

 


Waldjugendspiele


 

Übersicht

 

 


Lerntheke Märchen


Übersicht

 

 

 


Pferd und Hund


Übersicht

 


Zeche Zollern

Am 28. Januar 2014 besuchten wir das Schloss der Arbeit - die Zeche Zollern. Das Bergwerk im Westen Dortmunds ist eines der außergewöhnlichsten Zeugnisse der industriellen Vergangenheit in Deutschland.  Nachdem wir uns in der Kaue die Arbeitskleidung des Bergmanns übergezogen hatten,  verabschiedeten wir uns vom strahlenden Sonnenschein und gingen in den dunklen Stollen hinein.

 



Übersicht

 


Besuch der Synagoge

Übersicht

 


Kunstprojekt 

Wir bauen Häuser nach den architektonischen Meisterwerken des Friedensreich Hundertwasser. Bisher haben wir fleißig geleimt und grundiert. Wie die fertigen Häuser wohl aussehen werden?



Übersicht

 


Klassenfahrt

Vorbereitung:

 

 

 


Übersicht

 


Besuch in der Kletterhalle


 
Copyright © 2020 Gildenschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.