Start Archiv 2015 Klasse 4a
Abgang 2015 Klasse 4a

Hallo, wir sind die Klasse 4a. Wir sind sieben Mädchen und 13 Jungen. Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Schrewe.

 


 

Das ist unser Klassentier, Benni-Bär.

 

 

Die Bärenklasse stellt sich vor.

 

Seit fast einem halben Jahr besuchen die Kinder der Klasse 1a jetzt schon die Schule. Jeden Tag lernen sie rechnen, lesen und schreiben, aber auch Musik, Sport, Ethik und Kunst kommen nicht zu kurz. Manchmal üben alle Kinder dieselben Aufgaben, manchmal arbeitet jeder nach seinen persönlichen Interessen in Einzel- oder Gruppenarbeit. Dabei kann man das Gelernte noch einmal vertiefen oder aber auch Neues entdecken.


Mert und Noel schreiben.

 

 


Sani und Altin lösen mathematische Aufgaben.

 

 


Muhammed Semih und Dean legen die Zahlenreihe von 1 bis 20.

 

 


Bild Stella und Joel üben als Partner

 


Melih, Fadil Kemal und Lisa Maria arbeiten gerne zusammen.

 

 

 

Weihnachtsdorf

 

Im Dezember war die Klasse 1a eingeladen, das Weihnachtsdorf auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt zu besuchen. Alle Kinder durften den vom Bäcker vorbereiteten Plätzchenteig selbst ausrollen und mit Förmchen ausstechen. Wie weihnachtlich duftete es in der Backstube, als die Plätzchen aus dem Ofen geholt wurden. Anschließend bastelten die Kinder kleine Keksschachteln, die sie eigenhändig bedruckten und bemalten. Vor dem Weihnachtsdorf wartete der Weihnachtsmann nebst Christkind auf die Kinder und natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, für beide ein Weihnachtslied zu singen. Ein gemeinsamer Bummel über den Weihnachtsmarkt mit Karussellfahrt rundete den vorweihnachtlichen Ausflug ab.

 

Am 9. Juli war das BVB-Maskottchen Emma in der Gildenschule zu Besuch.

 

 

 

 

 

 

Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter

 

Am Freitag, den 14.02.2014, hat eine freundliche Bücherbotin die Kinder des dritten Jahrgangs besucht. Alle Schüler bekamen das Buch "Dortmund entdecken - Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter" geschenkt. Das Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft der Technischen Universität Dortmund hat das Buch bereits im Jahr 2008 entwickelt.

Auf der Homepage des Seminars lassen sich die Ideen, die hinter diesem Projekt stehen, nachlesen. Hier ein kleiner Auszug:

Ein Kinderstadtführer, eine Wissenschaftspropädeutik und eine Bildungsoffensive

In den letzten Jahren sind zahlreiche Kinderbücher zu historischer Kunst erschienen. Meist erzählen sie Geschichten von früher, oder sie zeigen, was Kunstwerke bedeuten. Doch fast nie berichten sie vom Erforschen, von der wissenschaftlichen Entdeckung und Erschließung der reichen kulturellen Überlieferung. Der aktive, handlungsorientierte Umgang mit Kunst bezieht sich meist ausschließlich auf das eigene künstlerische Tun. Die vielen Projekte zum Weltwissen von Kindern, das Anstiften zum Erkunden der eigenen (näheren und ferneren) Umwelt, finden hingegen vornehmlich in den Naturwissenschaften statt. Hier werden Kinder mit Ferngläsern und Lupen, mit Chemiebaukästen, mit Anleitungen zu Alltagsexperimenten und vielem anderen mehr ausgestattet. Der schon im Kontext der KinderUni entwickelte Kunstgeschichtsprofessor Oskar Francke führt nun in dem Kinderstadtführer „Dortmund entdecken. Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter“ die jungen Leserinnen und Leser in das Erforschen der kulturellen Überlieferung Dortmunds ein.

 



Vorlesewettbewerb der 4. Klassen

 

Am 23.03.2015 fand in unserer Schule der Vorlesewettbewerb der Viertklässler statt. Die Klassensieger Fadil, Tunahan und Mareile lasen jeweils 3 Minuten einen bekannten und einen unbekannten Text vor. Der unbekannte Text "Hänsel und Gretel" wurde im Vorfeld von den Klassenlehrerinnen Fr. Hufnagel, Fr. Krause und Fr. Schrewe ausgesucht.

 

Hier eine Übericht über die Texte, die sich die Kinder selbst ausgesucht und vorbereitet haben: Fadil: Gregs Tagebuch 2 - Ich war's nicht Tunahan: Fliegender Stern Mareile: Gregs Tagebuch 4 - Gibt's Probleme

 

Alle Kinder haben gut gelesen, die Entscheidung war sehr knapp. Am Ende durchsetzen konnte sich Mareile. Herzlichen Glückwunsch!


 

 

 

Unsere letzten Bundesjugendspiele in der Gildengrundschule ...

 

 
Copyright © 2018 Gildenschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.