Start Archiv 2015 Klasse 4b
Abgang 2015 Klasse 4b

Hallo,

wir sind die 4 b. Wir, das heißt 8 Mädchen, 12 Jungen und unsere Klassenlehrerin Frau Hufnagel.

 

Jetzt sind wir schon 13 Wochen in der Schule und haben jede Menge erlebt. In der Bücherei haben wir uns ein Puppentheaterstück angesehen.

 


Wir haben am Martinsumzug teilgenommen. Im Weihnachtsdorf auf dem Weihnachtsmarkt durften wir basteln und backen.

 


... Und viele Buchstaben und Zahlen haben wir auch schon gelernt.

 

 

Am Rosenmontag haben auch wir Karneval gefeiert. Wir haben uns verkleidet, gespielt, getanzt und viel Spaß gehabt. Auch ein tolles Buffet war dabei.

 


 

 


Im Rahmen der Schulkinowochen waren wir am 05.02.2013 im Cinestar und haben den Film "Das doppelte Lottchen" geguckt.



 

 

Am Rosenmontag haben auch wir Karneval gefeiert. Wir haben uns verkleidet, gespielt, getanzt und viel Spaß gehabt. Auch ein tolles Buffet war dabei.

 


 

 

Die 2b hat kürzlich die Grüne Schule im Rombergpark besucht. Schon auf dem Weg dorthin haben wir im Rombergpark Pflanzen und Tiere kennengelernt. Schneeglöckchen und Winterlinge guckten schon aus der Erde und die Zaubernuss stand in voller Blüte. Wir durften Meisen und Eichhörnchen füttern. Mit etwas Glück holten die Tiere sich das Futter aus der Hand.

 

In dem Schulraum der Grünen Schule lernten wir verschiedene Getreidesorten (Weizen, Roggen, Hafer und Gerste) kennen. Den Weizen haben wir uns genauer angesehen. Wir haben Ähre und Stiel voneinander getrennt. Aus den Ähren haben wir die Körner herausgeholt und diese aus den Spelzen gepult oder geschlagen. Wir haben gelernt, wie man aus den Körnern Mehl mahlt.

 

Zum Schluss haben wir Frischkornbrei aus dem Schrot aller vier Getreidesorten, frischem Obst und Sahne hergestellt. Allen Kindern hat es sehr gut geschmeckt.

 

Zurück in der Schule haben wir dann aus Weizen- und Roggenmehl und vielen verschiedenen Körnern Brot gebacken.


 

 

 


Am 9. Juli war das BVB-Maskottchen Emma in der Gildenschule zu Besuch.

 

 

 

 

 

 

 

Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter

 

Am Freitag, den 14.02.2014, hat eine freundliche Bücherbotin die Kinder des dritten Jahrgangs besucht. Alle Schüler bekamen das Buch "Dortmund entdecken - Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter" geschenkt. Das Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft der Technischen Universität Dortmund hat das Buch bereits im Jahr 2008 entwickelt.

Auf der Homepage des Seminars lassen sich die Ideen, die hinter diesem Projekt stehen, nachlesen. Hier ein kleiner Auszug:

Ein Kinderstadtführer, eine Wissenschaftspropädeutik und eine Bildungsoffensive

In den letzten Jahren sind zahlreiche Kinderbücher zu historischer Kunst erschienen. Meist erzählen sie Geschichten von früher, oder sie zeigen, was Kunstwerke bedeuten. Doch fast nie berichten sie vom Erforschen, von der wissenschaftlichen Entdeckung und Erschließung der reichen kulturellen Überlieferung. Der aktive, handlungsorientierte Umgang mit Kunst bezieht sich meist ausschließlich auf das eigene künstlerische Tun. Die vielen Projekte zum Weltwissen von Kindern, das Anstiften zum Erkunden der eigenen (näheren und ferneren) Umwelt, finden hingegen vornehmlich in den Naturwissenschaften statt. Hier werden Kinder mit Ferngläsern und Lupen, mit Chemiebaukästen, mit Anleitungen zu Alltagsexperimenten und vielem anderen mehr ausgestattet. Der schon im Kontext der KinderUni entwickelte Kunstgeschichtsprofessor Oskar Francke führt nun in dem Kinderstadtführer „Dortmund entdecken. Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter“ die jungen Leserinnen und Leser in das Erforschen der kulturellen Überlieferung Dortmunds ein.


 

 

Schon 2014!

 

Wir haben auch in diesem Jahr schon einiges unternommen. Im Januar haben wir uns im Theater das Stück von Pinocchio angesehen.

 


Kürzlich waren wir in der Jugendverkehrsschule im Fredenbaum. Wir durften mit Fahrrädern die angelegten Straßen befahren und mussten dabei die Verkehrsführung und die Vorfahrtsregeln beachten. Danach haben wir noch im Bereich des Big Tipi Spielplatzes gespielt und viel Spaß gehabt.

 


Demnächst werden wir in den Zoo fahren und die Tierkinder ansehen. ...und natürlich haben wir auch wieder Karneval gefeiert...

 

 

Im September waren wir gemeinsam mit der Klasse 4a in der Jugendherberge in Hagen. Wir hatten schöne Tage mit vielen Erlebnissen und viel Spaß. Unter anderem haben wir die Burg Werdringen besucht und dort ein Ritterprogramm absolviert. Wir durften auch das Gewicht von Rüstungen testen und einen Ritterhelm aufsetzen. Außerdem haben wir einen Tag im Freilichtmuseum verbracht, wo wir selbst Springseilchen hergestellen, aus Pflanzen Farben erzeugen und Körner zu Mehl mahlen durften. Ein Wasserspielplatz lud danach noch zum Verweilen ein. Abends wurde an der Jugendherberge gegrillt. Rund um die Herberge gab es viele Spielmöglichkeiten, wie ein Beachvolleyballfeld, einen Fußballplatz und Tischtennisplatten.


 

 

Die Klasse 4 b hat sich im Kunstunterricht mit Paul Klee und seinen Werken beschäftigt.

Dann haben die Kinder selbst zu Stift und Pinsel gegriffen und nach Paul Klees Vorlagen sind diese wunderschönen Bilder zu „Burg und Sonne“ und „Garten am Bach“ entstanden.

 

 

 

 

 

 

 

 




Very Simple Image Gallery:
Could not find folder /home/gildenschule/website/images/schulbilder/Hufnagel/Ausflug/



Vorlesewettbewerb der 4. Klassen

 

Am 23.03.2015 fand in unserer Schule der Vorlesewettbewerb der Viertklässler statt. Die Klassensieger Fadil, Tunahan und Mareile lasen jeweils 3 Minuten einen bekannten und einen unbekannten Text vor. Der unbekannte Text "Hänsel und Gretel" wurde im Vorfeld von den Klassenlehrerinnen Fr. Hufnagel, Fr. Krause und Fr. Schrewe ausgesucht.

 

Hier eine Übericht über die Texte, die sich die Kinder selbst ausgesucht und vorbereitet haben: Fadil: Gregs Tagebuch 2 - Ich war's nicht Tunahan: Fliegender Stern Mareile: Gregs Tagebuch 4 - Gibt's Probleme

 

Alle Kinder haben gut gelesen, die Entscheidung war sehr knapp. Am Ende durchsetzen konnte sich Mareile. Herzlichen Glückwunsch!


 
Copyright © 2018 Gildenschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.