Start Archiv
Basketball-AG11_12

Übersicht:

Kreismeisterschaften

Stadtmeisterschaften Mädchen

Stadtmeisterschaften Jungen

 

 

Kreismeisterschaften

 

 

Saison 2011/2012


25.03.2012: Sieg beendet erfolgreiche Saison

 

Im vereinsinternen Duell der SVD-Gilden-Baskets mit dem SVD 2 gewannen die Baskets mit 48:9 und beendeten damit eine sehr erfolgreiche Saison. Man war mit etwas gemischten Gefühlen in die Partie gegangen, fielen doch mit Justin und Erva gleich zwei wichtige Spieler aus. Aber auch mit neun Mann war die Mannschaft ihrem Gegner jederzeit überlegen, zumal auf der Gegenseite ein Spieler mit einem Fingerbruch fehlte und der im Hinspiel überragende Mats Radegast krank in die Partie ging. Insbesondere im zweiten Viertel, das die Gilden-Baskets mit 23:5 für sich entschieden, zeigten alle Spieler ihre Klasse.

Nach den Osterferien wird nun direkt mit dem Neuaufbau einer Mannschaft für die nächste Saison begonnen. Daher heißt es für die Viertklässler, Abschied von der Basketball-AG der Gilden-Grundschule zu nehmen. Wer weiterhin spielen möchte, kann dieses in der U12 beim SV Derne tun. Der Verein freut sich auf spielstarke und engagierte Kinder!

Markus Kroll und Anja Merkel bedanken sich bei allen Kindern (Ihr habt uns viel Freude bereitet!) und allen Eltern, ohne deren tatkräftige Unterstützung (Kinder transportieren, Trikots waschen, Team anfeuern …) kein Spielbetrieb möglich gewesen wäre.

Für die SVD-Gilden-Baskets spielten und trafen:

Shahi (14 Punkte), Mustafa (3), Aaron, Cem (4), Altug (23), Döndü, Verena (2), Hatim und Esra (2)

 


 

18.03.2012: "Revanche" geglückt - 47:24 gegen den TVE Barop1

Die Gilden-Baskets konnten auch ihr vorletztes Spiel der Saison gewinnen. Ohne die erkrankte Verena, dafür aber mit Sercan, war man die gesamte Spielzeit über die bessere Mannschaft. Leider wurde insbesondere in den ersten beiden Vierteln die Überlegenheit zu selten in Zählbares umgesetzt. Unglaublich häufig wurde freistehend daneben geworfen, oder der Ball drehte sich im letzten Moment wieder aus dem Korb heraus. Nach der Halbzeit klappte dann zum Glück alles besser, und der Sieg wurde deutlich und verdient eingefahren. Mit einer besseren ersten Hälfte hätte das Team sogar auch den direkten Vergleich noch für sich entscheiden können.

Für die SVD-Gilden-Baskets spielten und trafen: Shahi (4), Sercan (10), Justin (13), Döndü, Cem, Altug (18), Mustafa (2), Erva und Esra

 


11.03.2012: Klarer Sieg auch in Schüren

 

Die SVD-Gilden-Baskets haben auch das Spiel in Schüren deutlich mit 65:12 gewonnen. Ohne die Leistungsträger Justin, Erva, Pascal und Esra, dafür aber nach langer Zeit wieder mit Selin, Anna-Lea und Döndü, war man jederzeit überlegen. Cem und Altug konnten vom Gegner nie gestoppt werden. Verena drehte am Ende des zweiten Viertels so richtig auf. Mustafa und Shahi setzten ihre Mitspieler stets gut in Szene und erzielten selbst schön herausgespielte Punkte. Rodan eroberte einige Bälle in der Verteidigung.

Nach dem lockeren Sonntagvormittagsspiel erwarten die Gilden-Baskets am nächsten Spieltag einen hochklassigen Gegner, den TVE Barop 1. Diesem war man im Hinspiel noch deutlich unterlegen, hat sich aber mittlerweile in allen Bereichen stark verbessert. In der Spielvorbereitung fällt leider das Training für die Jungen am morgigen Montag (12.3.) wieder aus. Das Mädchentraining findet wie gewohnt statt.

Für die SVD-Gilden-Baskets spielten und trafen: Shahi (8), Rodan, Anna-Lea, Mustafa (4), Cem (18), Altug (21), Selin, Verena (14) und Döndü

 

 


04.03.2012: Klarer Sieg gegen den ASC 09

 

Die SVD-Gilden-Baskets haben das Spiel gegen den ASC 09 deutlich mit 64:15 gewonnen. Der Gegner konnte sich beim Anschreibetisch bedanken, dass bis zur Halbzeit die vielen „Dreier“ der Gilden-Baskets nur als „Zweier“ notiert wurden. Auf der anderen Seite musste man den Schiedsrichterinnen Respekt zollen, die die Zonenverteidigung der Gilden-Baskets nicht mit Punkten für den Gegner bestraften, sondern geduldig immer wieder (wie übrigens auch die Trainerin J… ) auf die vorgeschriebene Manndeckung hinwiesen und sich Zeit für Erklärungen nahmen.

Alles in allem war es ein erfolgreiches Spiel, bei dem alle Kinder viel Spielpraxis erhielten. Die Zweitklässler Shahi, Sabri, Hatim und Rodan kämpften um jeden Ball und spielten gute Pässe nach vorn. Mustafa durfte das erste Mal in der „starting five“, also von Beginn an, spielen und löste seine Aufgabe sehr gut. Im Angriff war insbesondere auf Altug und Cem Verlass, die ein ums andere Mal einnetzten.

Für die SVD-Gilden-Baskets spielten und trafen: Shahi (1), Rodan, Cem (15), Justin (7), Pascal (4), Sabri, Mustafa (2), Altug (27), Verena (6), Erva (2), Hatim und Esra

 

 

 

12.02.2012: Unnötige, aber verdiente Niederlage gegen den TVE Barop 2

Am heutigen Sonntag passte irgendwie so gar nichts zusammen. Parallel zum Basketballspiel fand ein Handballspiel statt, so dass die Gilden-Baskets auf Cem verzichten mussten. Die sonst so treffsicheren Altug und Verena trafen zunächst gar nicht. Verena und Esra, die in der Nacht noch krank gewesen war, handelten sich zudem schnell vier Fouls ein und mussten danach mit angezogener Handbremse spielen. Lediglich Shahi und Justin strahlten Korbgefahr aus. Auf der Bank brannten die noch unerfahrenen und zum Teil noch sehr jungen Spieler wie Alen, Rodan, Sabri und Hatim auf einen Einsatz, was sich jedoch angesichts des sehr knappen Spielstandes als schwierig erwies. Nach dem ersten Viertel führte das Team noch mit 12:8. In den beiden nachfolgenden Vierteln 2 und 3 wurden jeweils nur völlig indiskutable 3 Punkte erzielt und beim Rebound nicht beherzt eingegriffen, was dem Gegner für das letzte Viertel einen Fünf-Punkte-Vorsprung bescherte. Am Ende unterlagen die Gilden-Baskets mit 33:29 und haben damit auch den direkten Vergleich (Ergebnis vom Hinspiel: 22:19-Sieg) verloren. Für's Ärgern bleibt nicht viel Zeit: alle fiebern dem großen Finale der Stadtmeisterschaften entgegen, das am kommenden Donnerstag um 12.15 Uhr in der Sporthalle Hörde (Danziger Straße) stattfindet. Dann dürfen die Gilden-Baskets auch die Jungen aus dem Jahrgang 2001 einsetzen, die in den U10-Ligaspielen leider nicht mehr spielberechtigt sind.

Für die Gilden-Baskets spielten und trafen:

Shahi (8 Punkte), Alen, Rodan, Pascal, Sabri, Mustafa, Altug (3), Justin (11), Verena (6), Erva (1), Hatim und Esra


 

05.02.2012: Gegner nicht angetreten

Die Geschichte dieses Spiels ist schnell erzählt: Alen und Anil freuten sich auf ihr erstes Spiel für die Gilden-Baskets und fanden sich mit ihren Teamkollegen und –kolleginnen am Sonntag in der Turnhalle der Gilden-Grundschule ein. Schiedsrichter, Anschreiber, Fans und Trainer waren ebenfalls pünktlich da. Der Hausmeister war frühmorgens gekommen, um die Tore aus der Halle zu schieben. Wer nicht erschien, war der Gegner, der TVE Barop 3. So wurde die Partie nach einer halben Stunde Wartezeit mit 20:0 für die Gilden-Baskets gewertet.

Schade, liebe Gegner- wir hätten euch gern sportlich bezwungen! Und für’s nächste Mal: sagt doch einfach rechtzeitig ab (so wie im Hinspiel…).

Für die SVD-Gilden-Baskets wollten spielen und treffen:

Shahi, Alen, Rodan, Justin, Altug, Cem, Mustafa, Hatim, Verena, Erva, Anil und Esra

 

 

 

28.01.2012: Unfassbar - Keine Chance gegen nur vier Baroper

Die SVD-Gilden-Baskets (SVD 1) haben gegen den TVE Barop 4 mit 62:35 verloren. Den Baropern fehlten kurzfristig drei Spieler, so dass sie mit Mühe und Not fünf Kinder aufbieten konnten und dann nahezu das ganze Spiel mit nur noch vier Spielern bestreiten mussten. Die Gilden-Baskets, wieder komplett mit 12 Kindern angetreten, waren zu Spielbeginn und auch nach dem ersten Viertel noch ziemlich siegessicher – führte man doch nach 8 Minuten mit 13:10 und hatte ein Mädchen/ einen Jungen mehr auf dem Parkett. Mit dem U12-Spieler Marcel Hofbeck stand der überragende Spieler der Partie jedoch leider in der Mannschaft des Gegners. Durch nichts und niemanden zu stoppen erzielte er 49 (!) Punkte. Hatte man kurzfristig überlegt, der Fairness halber selbst nur noch mit vier Kindern zu spielen, kam man von dieser Idee sehr schnell wieder ab – ansonsten wäre das Ergebnis wohl noch deutlicher zugunsten der dezimierten Baroper ausgefallen. Richtig gut über die gesamte Distanz spielte auf Seiten der Gilden-Baskets eigentlich nur einer der Jüngsten: Shahi erzielte 11 Punkte, bewies mit seinen acht Jahren schon viel Übersicht und rannte unermüdlich das Spielfeld herauf und herunter. Erfreulich waren auch die Punkte von Döndü, Selin und Erva.

Für die Stadtmeisterschaften der Jungen am Montag bleibt zu hoffen, dass Altug bis dahin gesund wird und Justin zu alter Treffsicherheit zurückfindet. Dann kann das Team auch auf den Einsatz von Lithushan, Cihad, Ali und Jakub bauen, die altersbedingt leider nicht mehr in der U10-Liga eingesetzt werden dürfen.

Für die SVD-Gilden-Baskets spielten und trafen:

Shahi (11 Punkte), Altug (2), Sven, Justin (3), Aaron, Mustafa (2), Cem (1), Selin (4), Verena (9), Erva (2), Döndü (1) und Esra

 


 

22.01.2012: Sieg für Gilden-Baskets im Vereins-Derby!

Die SVD-Gilden-Baskets (SVD 1) haben das vereinsinterne Duell der U10 mit 39:32 gegen den SVD 2 für sich entscheiden können. Nach dem 1. Viertel stand es noch unentschieden- 7:7. Im zweiten Viertel drehten die Gilden-Baskets jedoch so richtig auf und zogen durch Punkte von Verena und Justin bis zur Halbzeit auf 24:9 davon. In Halbzeit 2 bekamen auch die Kinder mehr Spielanteile, die bislang überwiegend auf der Bank gesessen hatten. Der SVD 2 machte dann aber seinerseits Ernst und kam gefährlich nah bis auf fünf Punkte heran. Esras erster Korb für die Gilden-Baskets sorgte in einer spannenden Schlussphase für die Vorentscheidung. Mit dem Sieg festigte das Team den zweiten Tabellenplatz hinter dem TVE Barop 1.

Für die SVD-Gilden-Baskets spielten und trafen:

Shahi (4 Punkte), Justin (13), Sven, Anna, Aaron, Selin, Cem (2), Dina, Verena (18), Erva, Mustafa und Esra (2)

 

18.12.2011: Erste Niederlage nach drei Siegen - Keine Chance beim TVE Barop 1

Die SVD-Gilden-Baskets haben ihr letztes Spiel vor der Weihnachtspause mit 45:18 beim TVE Barop deutlich verloren. Bevor man so richtig wach war, stand es schon 8:0 für den Gegner. Schnell wurde klar, dass die SVD Gilden-Baskets dieses Spiel nicht gewinnen würden, weil der TVE Barop einfach in allen Belangen überlegen war. In der zweiten Halbzeit hatten die Baskets viele Chancen, das Ergebnis etwas positiver zu gestalten. Leider wurden viele Angriffe zu überhastet abgeschlossen, und die Würfe verfehlten ihr Ziel mal knapp, mal aber auch deutlich. Mit Verena fehlte zudem eine wichtige Spielerin, die bislang die meisten Körbe geworfen hatte. Zu ihrem Debüt kamen Anna und Rodan, die sich sofort gut einfügten und vollen Einsatz zeigten. Auch Sven spielte zum ersten Mal in dieser Saison und traf einen Freiwurf.

Für die SVD-Gilden-Baskets spielten und trafen:

Shahi (5 Punkte), Rodan, Cem (2), Aaron, Altug (6), Sven (1), Justin (4), Erva, Esra und Anna

 

 

11.12.2011: Gilden-Baskets bislang ungeschlagen - 34:13 gegen die TSG Schüren

Die SVD-Gilden-Baskets kamen in ihrem dritten Spiel zu ihrem dritten Erfolg. Das Ergebnis klingt nach einem leichten Sieg, allerdings tat sich das Team in der ersten Halbzeit schwer. Man führte nach dem ersten Viertel lediglich mit 3:0, zur Halbzeit stand es 10:8. Nach der Pause besann sich die Mannschaft jedoch auf ihre Stärken: es wurde deutlicher verteidigt und in der Offensive konsequenter gepunktet. Insbesondere Justin traf ein ums andere Mal in den gegnerischen Korb. Positiv verliefen auch die Einsätze von Aaron, Hatim, Selin und Döndü, die bislang nur wenig oder noch gar nicht eingesetzt wurden. Aaron erzielte seinen ersten Korb per Freiwurf, und Selin hatte einige schöne Aktionen zum Korb. Hatim und Döndü verteidigten mit vollem Einsatz den Vorsprung und hatten einige Ballgewinne vorzuweisen. Als am Ende alle „Großen“ pausieren durften und überwiegend die „kleinen“ J Zweit- und Drittklässler auf dem Feld standen, fielen trotzdem noch einige Körbe für die SVD-Gilden-Baskets durch Mustafa und Shahi.


Für die SVD-Gilden-Baskets spielten und trafen:

Shahi (2 Punkte), Justin (13), Cem (6), Altug (3), Aaron (1), Mustafa (4), Verena (5), Hatim, Selin, Erva, Esra und Döndü



 

5.12.2011: Zweiter Sieg im zweiten Spiel - 22:19 gegen den TVE Barop 2

Nachdem am Tag zuvor bereits gespielt und gesiegt wurde, gewannen die SVD Gilden Baskets auch ihr zweites Spiel. Gegen den TVE Barop, bestehend aus Spielerinnen und Spielern der benachbarten Urbanus-Grundschule, blieb es bis zum Schlusspfiff spannend. Jedes der beiden Teams hätte gewinnen können. Die Führung wechselte ständig, und die zahlreichen großen und kleinen Fans aus Huckarde waren begeistert. Am Ende siegten die SVD Gilden Baskets mit 22:19.

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Shahi, Mustafa, Sabri, Altug (9 Punkte), Aaron, Cem (2), Verena (4), Hatim, Justin (5), Erva (2), Esra und Jathurshiny

 

4.12.2011: Erster Sieg im ersten Spiel - 49:5 beim ASC 09

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele ausfallen mussten, da der TVE Barop 3 und der TVE Barop 4 jeweils abgesagt hatten, gab es den ersten sportlich errungenen Sieg.

Die Vorzeichen standen zunächst schlecht: von den ursprünglich zwölf nominierten Spielerinnen und Spielern mussten fünf krankheitsbedingt passen oder fehlten aus anderen Gründen. Aber auch zu siebt wurde der Sieg sicher eingefahren. Nach dem ersten Viertel führten die Gilden-Baskets bereits mit 21:0, nach dem zweiten gar mit 34:0. Als die Kräfte in der zweiten Halbzeit etwas nachließen und die Schiedsrichter konsequent die oft nicht praktizierte Manndeckung mit Freiwürfen für den Gegner bestraften, kamen auch die Kinder des ASC zu einigen schönen Körben. Auf Seiten der SVD Gilden-Baskets trugen sich alle Kinder in die Trefferliste ein. Überragende 22 Punkte erzielte Verena Sapienza, der zudem auch noch viele gute Pässe gelangen.

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Shahi (6 Punkte), Mustafa (4), Altug (7), Cem (6), Verena (22), Justin (2) und Erva (2)

 

 

 

Übersicht

 

 

Stadtmeisterschaften Mädchen

23.01.2012

 

Die Mädchen sind leider nach einer deutlichen Niederlage (29:8) gegen die Busenberg-Grundschule in der Vorrunde der Basketball-Stadtmeisterschaften ausgeschieden. Die Jungen sind nach Siegen gegen die Grundschule Kleine Kielstraße (17:9) und gegen die Nordmarkt-Grundschule (25:2) in die Zwischenrunde der Stadtmeisterschaften eingezogen. Die Zwischenrunde findet am Mittwoch, dem 08.02.2012, ab 12.00 Uhr in der Turnhalle der Kerschensteiner-Grundschule statt.

 

Übersicht

 

 

Stadtmeisterschaften Jungen

30.01.2012

Die Jungen jubeln! Sie sind eine Runde weiter (s.o.), treffen aber in der Zwischenrunde auf zwei sehr starke Gegner aus Kruckel und Berghofen.

 

08.02.2012: Jungen ziehen ins Finale der Stadtmeisterschaften ein!

Damit hätte wohl niemand gerechnet: überraschend, aber völlig verdient zogen die Jungen ins Finale der Stadtmeisterschaften 2012 ein. Im ersten Spiel gegen die Kruckeler Grundschule gab es einen deutlichen 30:8 Erfolg. Garanten des Erfolges waren dabei insbesondere Altug und Ali Onur, die den besten Spieler des Gegners, der den Gilden-Baskets im Liga-Spiel noch 49 Punkte eingeschenkt hatte, ausschalteten und auf acht Punkten hielten. Im zweiten Spiel gegen die Busenberg-Grundschule führte man schon deutlich mit 10 Punkten, machte es dann aber noch einmal unnötig spannend. Letztendlich stand dann aber ein 26:22 Sieg zu Buche, bei dem insbesondere Sercan und Justin einige schöne Körbe erzielten. Cem, Mustafa, Emirhan, Lithushan und Shahi kämpften fast bis zum Umfallen. Als Cihad, Dominik und Pascal eingewechselt wurden, warfen sie gleich wichtige Körbe. Die Gilden-Baskets waren als Team unschlagbar, hatten den besten Angriff, die beste Verteidigung, die schönsten Spielzüge und stehen völlig zu Recht im großen Finale der Stadtmeisterschaften am 16. Februar, 11.30 Uhr, in der Sporthalle Hörde. Die Schule wird wie in vielen Jahren zuvor wieder komplett anreisen und das Team unterstützen. Eltern und andere Fans sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen. In diesem Sinne: Gilden, go!!!

Übersicht

 

Die Jungen der Gilden-Grundschule sind Basketball-Stadtmeister 2012!!!

Am Ende deutlich sicherten sie sich den Erfolg mit einem hochklassigen 20:12 gegen die Winfried-Grundschule am Finaltag (16.2.2012) in der Sporthalle in Hörde. Die ganze Schule war wieder zur Unterstützung mitgereist und jubelte am Ende gemeinsam mit dem Team. Nach der 5:0-Führung sah es zunächst nach einem einfachen Spiel aus. Der Gegner konnte jedoch ausgleichen, weil in der Verteidigung etwas zu nachlässig agiert wurde. Bis zur Pause besann sich die Mannschaft wieder auf ihre Stärken und führte vermeintlich sicher mit 14:7. Ein Bruch im Spiel der Gilden-Baskets ließ den Gegner in der zweiten Halbzeit wieder Morgenluft wittern. Glücklicherweise schlossen Ali, Sercan, Justin und Altug in der Schlussphase des Spieles gelungene Aktionen zum Korb wieder erfolgreich ab und sicherten mit Hilfe von Shahi, Musti, Emirhan, Cihad, Cem und Lithu den verdienten Sieg.

Im Finale spielten: Shahi, Mustafa, Altug (4), Emirhan, Sercan (7), Cihad, Ali (5), Cem, Justin (4) und Lithushan.

In der Vor- und in der Zwischenrunde waren auch Sven, Jakub, Pascal und Dominik dabei und trugen mit ihren Einsätzen dazu bei, dass das Team zum ersten Mal überhaupt den Titel gewinnen konnte.

 


 




 


Basketball an der Gilden-Grundschule: Gilden, go!!!

Die Basketball-AG der Gilden-Grundschule besteht seit dem Schuljahr 2004/2005. In den Jahren 2007 und 2008 wurden die Mädchen Stadtmeister der Grundschulen, und die Jungen zogen 2007 und 2010 in die Finalrunde ein. Zu den Endspielen wurden die Mannschaften jeweils von allen übrigen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern der Gilden-Grundschule und zahlreichen Eltern begleitet. In den Schulfarben Orange und Schwarz gekleidet sorgten sie als Fans für eine außergewöhnliche und lautstarke Fankulisse in der Sporthalle Hörde. Diese Basketballbegeisterung, verbunden mit einem tollen WIR-Gefühl, blieb auch den Verantwortlichen des höchstklassigen Basketballvereins der Stadt Dortmund, dem SV Derne 49, nicht verborgen. Die Kinder wurden zu einigen Regionalliga-Spielen des SV Derne eingeladen. Zudem schloss man einen Kooperationsvertrag ab, der zum einen der Schule ein erweitertes Trainingsangebot ermöglichte, zum anderen die Nachwuchsarbeit des SV Derne durch die Teilnahme an den U10-Kreisligaspielen sichern sollte.

Seit dem Schuljahr 2008/2009 kümmert sich nun neben der bundesligaerfahrenen Lehrerin Anja Merkel auch immer ein Spieler des SV Derne um die Kinder. In diesem Schuljahr konnte Marius Graf als Trainer für die Gilden-Baskets gewonnen werden.

An den Wochenend-Spieltagen im Basketballkreis nehmen immer bis zu zwölf Kinder teil und gehen als SVD Gilden Baskets auf Korbjagd.

Der Förderverein der Gilden-Grundschule hat einen Trikot- und Hosensatz für das Team gesponsert, so dass die Mannschaft nun auch in den Schulfarben Orange und Schwarz auflaufen kann.

Trainingszeiten:

mittwochs, 13.45 Uhr bis 14.30 Uhr: Mädchen der 2., 3. und 4. Schuljahre, Turnhalle der Gilden-GS

mittwochs, 14.30 Uhr bis 15.45 Uhr: Jungen der 2., 3. und 4. Schuljahre, Turnhalle der Gilden-GS

samstags, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Möglichkeit der Teilnahme am U12-Training des SV Derne, Brügmannblock, Innenstadt

Ansprechpartner: Anja Merkel, Klassenlehrerin der Klasse 3b

weitere Informationen auch unter

http://www.svd49-baskets.de

 

Im September 2012 nahmen einige Kinder am BOGESTRA-Turnier-Tag in der Bochumer Rundsporthalle teil. Sie hatten bei Wett- und Geschicklichkeitsspielen rund um den Basketball eine Menge Spaß und gewannen sogar ihr Spiel gegen eine ältere Mannschaft aus Bochum.

 
Copyright © 2018 Gildenschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.