Start Klassenübersicht Frau Schulte
DaZ Klasse

 

 

Klassenlehrerin: Frau Schulte

 

 

DaZ-Klasse

 

Die offizielle Bezeichnung unserer DaZ-Klasse ist "Auffangklasse" und in der Abkürzung "AK". Sie ist eine Sprachförderklasse, in der Kinder beschult werden, die erst kurze Zeit in Deutschland leben. Die Schülerinnen und Schüler werden verstärkt ca. 12 Stunden in der Woche in der Deutschen Sprache unterrichtet. Hauptziel des Unterrichts ist es, den Kindern die notwendigen Sprachkenntnisse zu vermitteln, um sie so zügig wie möglich in eine Regelklasse zu integrieren. Wenn schulpflichtige Kinder aus dem Ausland mit ihren Familien nach Dortmund umziehen, sucht das Schulamt für die Stadt Dortmund eine nahegelegene Schule aus, welche eine Auffangklasse als Sprachförderklasse eingerichtet hat. Kinder, welche dann mit ihren Familien im Dortmunder Westen wohnen und zwischen 6 und 10 Jahre alt sind, kommen in der Regel zu uns an die Gildenschule. Sie kommen häufig inmitten eines Schuljahres, so dass keine klassisch strukturierte Klassengemeinschaft besteht. Die Schülerinnen und Schüler der DaZ-Klasse nehmen Neuankömmlinge freundlich und interessiert auf. Es bilden sich schnell Freundschaften. Mit Kindern, welche die Gruppe in die Regelklasse verlassen haben, wird in den Pausen weiterhin gespielt. Neue Schülerinnen und Schüler werden in einem Zeitraum von zwei Wochen von den Lehrkräften beobachtet und dann einer Regelklasse zugeordnet. Berücksichtigt wird bei der Zuordnung das Alter des Kindes, die Anzahl der bisherigen Schulbesuchsjahre, der Leistungsstand und das Lerntempo des Kindes. Ab diesem Zeitpunkt hat das Kind zwei Klassen, in denen es regelmäßig beschult wird. Je nach Jahrgangsstufe bekommt es die vorgesehene Wochenstundenzahl Unterricht. Davon sind bis zu 10 Stunden Deutsch und 2 Stunden Kunst in der AK, die übrigen Stunden verbringt es in der Regelklasse. Jedes Kind hat also einen individuellen Stundenplan. Somit schaffen wir schrittweise die Integration in eine Lerngruppe, die dem Alter und Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler entspricht. Am Ende eines jeden Schulhalbjahres berät und befindet die Klassenkonferenz über die weitere Förderung der DaZ-Kinder. Schülerinnen und Schüler, welche die AK verlassen, erhalten über den Besuch der Klasse eine Bescheinigung. Zeugnisse und Zensuren sind nicht vorgesehen. In der DaZ-Klasse lernen zur Zeit 9 Jungen und Mädchen aus Syrien, Togo, Italien und Polen zusammen.

 

Für die Gestaltung des Unterrichts werden neben dem Lehrwerk "Xa-Lando" viele Sprachspiele genutzt.

Im DaZ-Unterricht wird viel mit Bildern gearbeitet, was den Kindern das Verständnis erleichtert:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt Materialien zur Selbstkontrolle oder zum Nachschauen:

 

 

 

Die Kinder erstellen im Rahmen des Unterrichts eigene Materialien. Auch gestalten sie eigene Plakate, so dass der Unterrichtsstoff noch über längere Zeit präsent bleibt:


 

 

 

 

 
Copyright © 2018 Gildenschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.