Start Archiv
Basketball-AG10_11

 


 Saison 2010/2011

8:33 - Deutliche Niederlage der U10 zum Auftakt

 

Nachdem nahezu alle männlichen Leistungsträger der letzten Saison die Gilden-Grundschule in Richtung Weiterführende Schule und somit auch die U10 des SV Derne verlassen haben, musste ein neues Team aufgebaut werden. Neben Safia, Irem, Shero und Emilio hatte lediglich Verena schon einmal ein paar Kurzeinsätze in der Meisterschaftssaison des Vorjahres aufzuweisen.

Das Spiel gegen den TVE Barop 1 begann recht verheißungsvoll, führte man doch nach vier Minuten mit 4:3. Danach jedoch sollte fast nichts mehr gelingen. Zahlreiche Würfe von Irem, Emilio und Ali rollten immer wieder aus dem Korb hinaus. Die Schiedsrichter pfiffen sehr korrekt Schrittfehler, Dribbelfehler und Fouls, was einen aufkeimenden Spielfluss häufig unterbrach und unser Team allmählich frustrierte. Kein Kind kann in seinem ersten Basketball-Spiel bereits alle Basketballregeln verinnerlicht haben und fehlerfrei anwenden! Der Sieg der Baroper war zudem nie in Gefahr, erwies sich der Gegner insgesamt als erfahrener, technisch versierter, treffsicherer und körperlich überlegen.

Bleibt zu hoffen, dass der Spaß am Basketball spätestens am Mittwoch beim Training wieder vorhanden ist und wir am Sonntag in heimischer Halle den ersten Sieg einfahren können. 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Meysoon, Irem (2), Safia, Emilio (4), Verena, Ali (2), Shahi, Shero, Kimberley, Cem und Lithushan

 

 

06.11.2010

 

 

 

21:12 – Sieg gegen den TV Mengede

 

Nach der Auftaktniederlage am vergangenen Samstag beim TVE Barop 1 hoffte man in der Gilden-Grundschule und beim SV Derne auf den ersten Sieg der U10-Gilden-Baskets.

Dieser Wunsch wurde erfüllt. Gegen den TV Mengede war man in der ersten Halbzeit dank der Punkte von Emilio und Dustin sowie der guten Abwehrarbeit von Safia überlegen. Zur Pause führte das Team bereits mit 20:6, so dass locker durchgewechselt werden konnte und alle Kinder Einsatzzeiten erhielten. Nach dem Seitenwechsel wollte der Ball nicht mehr so recht in den gegnerischen Korb fallen. Insbesondere einige schöne Würfe von Irem und Shero rollten immer wieder heraus. So traf in Halbzeit 2 lediglich Altug mit einem Freiwurf in den Korb.

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem, Sven, Meysoon, Emilio (6), Altug (3), Dustin (8), Elez (2), Shero, Safia, Cem, Sercan (2) und Lithushan

 

 

14.11.2010

 

 

 

39:15 – Sieg in Schüren

 

Nach dem ersten Sieg am vergangenen Spieltag wollten die SVD Gilden Baskets auch bei der TSG Schüren erfolgreich sein. Das Team ließ sich von der körperlichen Überlegenheit des Gegners nicht beeindrucken und spielte schnell nach vorne. Nach sieben Minuten führte man durch Körbe von Altug, Sercan und einem überragenden Dustin bereits sicher mit 12:0. Fortan wurde locker durchgewechselt. Nach Absprache mit dem gegnerischen Trainer durfte nach der Halbzeitpause Mustafa für seinen Bruder Altug als 13. Spieler der Gilden Baskets ins Geschehen eingreifen und hätte mit dem Schlusspfiff fast seinen ersten Korb erzielt. Safia und Irem spielten als einzige Mädchen auf dem Feld mutig und selbstbewusst mit und eroberten viele Bälle. Erfreuliche Fortschritte verzeichneten Lithushan, Ali und Cem, die jeweils zwei Punkte erzielten, sowie Sven und Shero mit einem guten Stellungsspiel. Emilio führte wie gewohnt klug Regie und brachte die Bälle sicher nach vorne. Elez zeigte bei seinen Ballgewinnen und Würfen sein großes Talent für den Basketball-Sport.

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, 28.11.2010, um 10.00 Uhr in Aplerbeck statt. Was sich die Gilden Baskets dort wünschen? Na klar, den dritten Sieg in Folge! In diesem Sinne: Gilden, go!!!

 

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem (2), Sven, Safia, Emilio (4), Altug (4), Mustafa, Ali (2), Elez (4), Shero, Dustin (10), Sercan (9),

Cem (2) und Lithushan (2)

 

 

20.11.2010

 

38:39 – Vermeidbare Niederlage nach Verlängerung

 

Die SVD Gilden Baskets wollten beim Aplerbecker SC den dritten Sieg in Serie einfahren, mussten jedoch leider auf Ali und Altug sowie über weite Strecken auch auf die erkrankte Safia verzichten. Man begann gut und führte im ersten Viertel auch trügerisch sicher mit 14:3, so dass alle Kinder ihre Einsatzzeiten bekommen konnten. Ab dem zweiten Viertel klappte dann plötzlich gar nichts mehr. Der Gegner kam bis zur Halbzeit auf 20:14 heran und erhöhte nach der Pause auf 26:20. Der Druck schien das Team zu lähmen: es wurde nicht mehr richtig verteidigt, im Angriff zu überhastet auf den Korb geworfen, und die Anweisungen der Trainerin wurden nicht umgesetzt. Zu allem Überfluss schied Sercan, der im letzten Spiel noch neun Punkte erzielt hatte, früh mit fünf Fouls aus. Zwölf Punkte in Folge von Dustin retteten das Team nur noch in die Verlängerung. Dustin erzielte auch hier noch zwei Punkte, allerdings traf der Gegner mit einem Dreier, so dass man ein eigentlich leicht zu gewinnendes Spiel mit einem Punkt verlor.

Am nächsten Sonntag ist um 12 Uhr die Schulmannschaft der Urbanus-Grundschule als TVE Barop 2 zu Gast in der Turnhalle der Gilden-Grundschule. Die zwei Punkte, die die Gilden Baskets in Aplerbeck liegen ließen, müssen dann eben im nächsten Heimspiel eingefahren werden. Für das Training am Mittwoch, an dem hoffentlich alle (!) teilnehmen werden, stehen auf jeden Fall Verteidigungs-übungen auf dem Programm.

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem (6), Safia, Sven, Emilio (4), Sercan, Shahi, Elez, Shero, Dustin (26), Cem und Lithushan (2)

 

 

 

28.11.2010

 

22:40 – Keine Chance gegen einen starken TVE Barop 2

 

Die SVD Gilden Baskets wollten nach der vermeidbaren Niederlage am vergangenen Spieltag wieder gewinnen. Leider spielte der Gegner bei diesem Vorhaben nicht mit. Die Kinder der Urbanus-Grundschule, angetreten als Mannschaft des TVE Barop 2, erwiesen sich als sehr ball- und treffsicher und gewannen verdient.

Bei den Gilden Baskets wurden die meisten Punkte nur durch Einzelaktionen, sehr selten durch gelungene Passkombinationen, erzielt. Dabei war heute Elez der Topscorer der Partie. Der in den letzten Wochen überragende Dustin traf dieses Mal auf schnelle Gegenspieler mit gutem Stellungsspiel und warf erst ungewohnt spät in den letzten sechs Minuten des Spiels vier Mal in den gegnerischen Korb. Eine Vielzahl der Gegentreffer wurde durch etliche Fehlpässe eingeleitet. Zudem besannen sich viele Kinder erst in den letzten Spielminuten auf ihre Verteidigungsaufgaben und ließen in der übrigen Spielzeit viel zu viel Abstand zu ihren Gegenspielern.

Nach zwei Siegen und drei Niederlagen ist die Hinrunde beendet. Das erste Rückrundenspiel findet am 23. Januar 2011 statt.

Bis dahin: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr für alle Kinder, Eltern und Fans sowie erholsame Ferien!

P.S.: In unseren fünf absolvierten Spielen waren lediglich in der ersten Partie zwei Schiedsrichter anwesend. Wo waren die anderen angesetzten in den übrigen Spielen??? Daher: einen Riesendank an einen Schürener Fan, an Tim Schönborn und (zweifach) an Gerd Gräf, die netterweise spontan eingesprungen sind und sehr gut gepfiffen haben! Ohne euch wäre der Spielplan arg ins Wanken geraten, und die Kinder hätten jeweils enttäuscht und unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen/ fahren müssen.

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem (2), Safia, Dominik, Emilio (2), Sven, Ali, Elez (10), Shero, Dustin (8), Altug, Cem und Lithushan

 

 

 

 

 

 

Dabei hatte ich die Kamera doch eingepackt Wink...

05.12.2010

 

 

 

33:30 – Revanche geglückt gegen den TVE Barop 1

 

Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel ging man mit etwas gedämpften Erwartungen in die Partie gegen den TVE Barop 1. Wie wichtig jedoch das Mitwirken von Dustin und Elez ist, bewiesen diese Spieler im Angriff und in der Verteidigung. Auch Irem und Ali konnten sich in die Trefferliste eintragen. So führte man überraschend, aber nicht unverdient zur Pause mit 22:11. Fortan erhielten alle Kinder Spielpraxis. Der Vorsprung schrumpfte zwar noch einmal, trotzdem war der Jubel beim Schlusspfiff groß, als der Sieg feststand.

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem (6), Sven, Safia, Verena, Altug, Dustin (19), Elez (3), Shero, Mustafa, Ali (5), Cem, Sercan.

 

23.01.2011

 

 

 

 

42:25 – Auswärtssieg in Mengede

 

Mit nur acht Spielerinnen und Spielern traten die Gilden Baskets beim TV Mengede an. Die erkrankte Trainerin wurde durch Frau Riedemann und Herrn Diwisch super vertreten, so dass am Ende ein sicherer 42:25-Erfolg verbucht werden konnte. Erfreulich verlief das Debüt von Mehmet. Shero durfte sich über seine ersten Saisonpunkte freuen.

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem (6), Ali (8), Safia, Mehmet, Lithushan, Dustin (12), Shero (2), Sercan (14)

30.01.2011

 

 

 

 

38:32 – Dritter Sieg in Folge

 

Die Gilden Baskets konnten eine zerfahrene Partie gegen die TSG Schüren am Ende verdient gewinnen. Man führte zwischenzeitlich mit 12:4, 28:14 und 38:25, machte es jedoch zwischendurch immer wieder unnötig spannend, weil nicht gut verteidigt wurde. Im Angriff hatte zudem häufig nur Safia den Blick für einen freien Teamkollegen und spielte kluge Pässe.

Am nächsten Sonntag (13.2.) ist um 12 Uhr der ASC zu Gast. Dann gilt es, eine Rechnung zu begleichen, verlor man doch vollkommen unnötig das Hinspiel mit einem Punkt Differenz nach Verlängerung.

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem (5), Sven, Safia (2), Mehmet, Altug, Ali (6), Elez (13), Shero, Dustin (12), Cem, Mustafa und Lithushan

06.02.2011

 

 

 

 

 

 

 

 

62:32 – Revanche geglückt

 

Die SVD Gilden Baskets haben sich für das verlorene Hinspiel gegen den Aplerbecker SC eindrucksvoll revanchiert und gewannen sicher mit 62:32. Dustin und Sercan trafen aus allen Lagen, und auch Elez und Ali konnten einige Punkte erzielen. Erfreulich war zudem, dass sich Mehmet immer mehr ins Team integriert, gute Dribblings startete und auch immerhin zwei Mal den Korb traf. Safia bewies einmal mehr eine gute Spielübersicht und setzte ihre Mitspieler gut in Szene. Shero spielte mit mehr Selbstvertrauen, nahm einem Gegenspieler couragiert den Ball ab und netzte zum 25:15 ein. Sven erzielte in der letzten Spielminute die Punkte zum 62:32-Endstand und freute sich über seinen ersten Korb für die Gilden Baskets.

Am nächsten Sonntag ist das Team um 10 Uhr zu Gast beim TVE Barop 2 (Schulmannschaft der Urbanus-Grundschule). Für Irem, Safia, Mehmet, Dustin, Elez und Shero wird es leider das letzte Spiel sein, da sie im Sommer von der Gilden-Grundschule auf eine weiterführende Schule wechseln. Sie sind aber herzlich beim U12-Training des SV Derne willkommen! Zum Glück bleiben Sercan, Altug, Ali, Lithushan, Cem und Sven noch mindestens ein Jahr der Mannschaft erhalten. Mit Mustafa, Meysoon, Verena und Shahi konnten schon weitere junge Spieler/innen in dieser Saison Spielpraxis sammeln und werden im nächsten Jahr davon hoffentlich profitieren.

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem, Sven (2), Safia, Mehmet (4), Altug (2), Dustin (20), Elez (6), Shero (2), Cem, Ali (8), Sercan (18) und Lithushan

 

 

 

Gruppenbild mit Spielern und Spielerinnen, Ehemaligen und Nachwuchskräften

 

13.02.2011

 

 

19:54 – Ersatzgeschwächt keine Chance gegen den TVE Barop 2

 

Die SVD Gilden Baskets haben das letzte Spiel der Saison 2010/2011 deutlich verloren. Nachdem Sercan für den Spieltag von vornherein ausfiel, musste das Team auch das Nicht-Mitwirken von Altug verkraften. Dustin und Elez gingen beide angeschlagen ins Spiel, so dass man im Grunde auf die Top-Scorer vollständig bzw. zumindest über weite Strecken verzichten musste und daher auch nie eine Chance besaß, das Spiel positiver zu gestalten bzw. sogar zu gewinnen. Trotzdem konnte man sogar mit 14 statt der eigentlich erlaubten 12 Spieler/innen antreten, weil Schiedsrichter und Gegner das zusätzliche Mitwirken von Döndü und Federico gestatteten. Während dieser erste Einsatz für „Fede“ direkt auch der letzte war – er wechselt im Sommer auf die weiterführende Schule - , darf Döndü sich noch auf zwei weitere Jahre Basketball an der Gilden-Grundschule freuen. Beide erledigten ihren Einsatz mit viel Lauf- und Kampfbereitschaft.

Da Schiedsrichter und Anschreiber fehlten, musste die Trainerin des Teams sogar im Kampfgericht aushelfen, während Niklas Geske, Sohn der gegnerischen Trainerin und Spieler beim SV Derne, die Rolle des Referees übernahm. Glücklicherweise konnte man sich wieder einmal auf Herrn Diwisch verlassen, der das Team coachte. Vielen Dank! Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle allen Eltern für das Opfern ihrer Zeit an den Wochenenden, das Transportieren der Kinder zu den Auswärtsspielen, das Waschen der Trikots und natürlich auch das Anfeuern während der Spiele!

Irem, Safia, Kimberley, Shero, Mehmet, Elez, Dustin, Federico: Es war eine tolle Zeit mit euch! Danke für viele spannende Spiele, lustige Begebenheiten und schöne Körbe! Viel Erfolg in der Zukunft – egal ob beim Basketball oder anderswo!

Meysoon, Verena, Döndü, Ali, Cem, Lithushan, Sercan, Altug, Sven, Mustafa und Shahi: Ihr seid das „Gerüst“ für die neue Saison, äußerst wichtige Spielerinnen und Spieler, um die herum ein neues Team aufgebaut werden muss. Also: bis Mittwoch beim Training! 

 

Für die SVD Gilden Baskets spielten und trafen:

Irem (3), Döndü, Sven, Safia, Mehmet (1), Mustafa, Dustin (7), Shahi, Elez (5), Shero, Federico, Ali (2), Cem (1) und Lithushan

 

 

20.02.2011

 
Copyright © 2018 Gildenschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.