Start

Aktuelle Informationen

 

Liebe Eltern, bitte denken Sie daran, dass am Montag wegen des Elternsprechtages der Kurzstundenplan gilt:

 

 

 

27. Oktober 2020

Liebe Eltern,

fast alle Kinder und das komplette Schul-Team sind gesund aus den Ferien zurück!
Leider sind die Infektionszahlen stark gestiegen, so dass wir wieder konzentrierter auf die Einhaltung der Regeln achten müssen, daher zur Erinnerung:
Bitte denken Sie an den Mund-Nasen-Schutz (Maske) und geben Sie Ihrem Kind immer eine Ersatzmaske mit zur Schule.
Bitte melden Sie sich unter 0231-28672930 an, wenn Sie das Schulgelände betreten möchten.
Bitte ziehen Sie Ihr Kind warm an. Es ist besser eine Jacke oder einen Pullover wieder auszuziehen, als im Klassenraum zu frieren!
Unsere Vorgaben zur Raumlüftung:

Stoßlüften alle 20 Minuten = alle Fenster sind auf für etwa 5 Minuten

Querlüften, wo es möglich ist = einige Fenster/Oberlichter sind durchgehend in Kippstellung und die Türen sind geöffnet

Lüften während der gesamten Pause = alle Fenster sind weit geöffnet

Weiterhin desinfizieren sich jeder die Hände, der unser Schulgelände betritt und es werden regelmäßig über den Schultag verteilt Hände gewaschen.

Wo immer es möglich ist halten wir 1,5 m Abstand. Wir bitten Sie dies auch am Tor vor der Schule zu tun oder bei Gesprächen eine Maske zu tragen. Erwachsene sind immer Vorbilder!

Nur gemeinsam schaffen wir es, die Infektionszahlen an der Gilden-Grundschule gering zu halten, um eine Schulschließung zu verhindern!

Bleiben Sie gesund

Herzlich Ihr Schul-Team



8. Oktober 2020

Liebe Eltern,

die Herbstferien stehen unmittelbar bevor. Wir wünschen Ihnen eine erholsame Ferienzeit. Trotz zunehmender Einschränkungen hoffen wir, dass Sie Möglichkeiten finden, viel mit Ihren Kindern zu unternehmen. Gemeinsame Zeit ist unersetzbar!

Viele durch „Corona“ bedingte Vorgaben haben sich in den Klassengemeinschaften automatisiert und sind zur selbstverständlichen Gewohnheit geworden. Das klappt mit Ihren Kindern super! Deshalb haben wir die kürzlich verbreiteten Änderungen der Regierung zur Maskenpflicht während des Unterrichts mit den Kindern nicht thematisiert. Zu viel „Hin und Her“ schadet uns allen in dieser unsicheren Zeit. Zudem gilt: „Never change a running system!“

Nach den Ferien, wenn es nochmals kälter sein wird und das Heizsystem der Schule hochfährt, werden wir einheitliche Verabredungen zur Lüftung der Klassenräume treffen und Sie darüber informieren. Wir hoffen zudem, dass uns dann auch die Vorgaben des Schulträgers (Stadt Dortmund) zur Nutzung der Turnhalle mit der gesamten Klasse vorliegen. Bis heute sind leider dazu keine Auskünfte gekommen.

Falls Sie in den Ferien in den Urlaub fahren, müssen Sie vieles bedenken. Unter anderem auch die Einstufung welches Land, welche Region, welche Stadt, … als Risikogebiet festgelegt ist. Dies ändert sich täglich. Sicher wissen Sie es, wenn Sie sich unter www.rki.de/covid-19-risikogebiete informieren. Natürlich kann Ihnen niemand verbieten in ein Risikogebiet zu fahren. Daher gelten folgende Vorschriften, wenn Sie aus einem Risikogebiet zurück nach Deutschland einreisen:

Jeder Reiserückkehrer muss sich in Quarantäne begeben.

Die Pflicht zur Quarantäne entfällt, wenn ein negatives Testergebnis vorgelegt wird, welches nicht älter als 48 Stunden ist.

Der Test muss in Deutschland durchgeführt werden und muss in englischer oder deutscher Sprache verfasst sein.

Falls Sie nach der Reise diese Regeln missachten und Ihr Kind ohne Nachweis in der Schule ankommt, muss umgehend ein Schulverbot ausgesprochen werden. Ihr Kind wird zum Schutz der anderen dem Schulgelände verwiesen. Das bedeutet, Sie bekommen einen Anruf und holen Ihr Kind umgehend am Schultor ab.

Die häufigen Veränderungen bringen immer wieder Probleme mit sich. Es ist zum Regelfall geworden, dass die Presse früher informiert wird, als die Schulen. Das erschwert uns das Arbeiten sehr. Daher ist es eine Erleichterung zu erleben, dass Sie unaufgeregt nachfragen, wenn Ihnen etwas unklar ist oder Sie Sorgen und Bedenken haben.

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld, Ihr Verständnis und auch die Zeit, die Sie uns lassen, Dinge umzusetzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Schul-Team





04.09.2020



Liebe Eltern,


nun ist die dritte Schulwoche bereits vorbei! Die Stundenpläne sind ausgegeben und Ihr Kind hat wieder eine geregelte Schulwoche.

Die Hygienemaßnahmen können weitestgehend umgesetzt werden. Die Desinfektionsmittel werden verantwortungsvoll benutzt.
Unsere Regel zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes „Wenn wir gehen, uns bewegen = Maske auf! Wenn wir sitzen und arbeiten = Maske ab!“ halten alle Kinder toll ein. Selbst, wenn es in den Pausen manchen sehr schwer fällt, reicht eine Erinnerung aus.
Viele Mütter und Väter geben zu dem Mund-Nasen-Schutz, den das Kind trägt, wenn es die Schule betritt, noch eine „Ersatzmaske“ mit! Das erleichtert die Arbeit der Klassenlehrerinnen sehr. Vielen Dank dafür!!
Die Vorgabe zur Querlüftung in den Klassenräumen macht vielen Eltern Sorgen. Sie haben Angst, dass ihre Kinder sich in dem kalten Klassenraum eine Erkältung zuziehen könnten. Dies wurde ausführlich auf der Schulpflegschaftssitzung erörtert und auf der anschließenden Schulkonferenz gemeinsam besprochen. Eine Anfrage an die Stadt Dortmund, um dieses Problem zum Beispiel mit einem CO2-Messgerät zu lösen, ist gestellt worden. Wir erwarten in der nächsten Woche eine Antwort. Bis dahin bitten wir Sie, Ihr Kind sehr warm anzuziehen und ihm auch bereits einen Schal und eine Mütze mitzugeben.
Sie haben in der letzten Woche eine Klassenpflegschaftsvorsitzende oder einen Klassenpflegschafts-vorsitzenden und eine Stellvertretung gewählt. Wir beglückwünschen alle gewählten Elternteile und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit! Auf der Schulpflegschaftssitzung wurde Herr Benjamin Bendig (Klasse 2a+4a) zum Schulpflegschaftsvorsitzenden gewählt und Frau Linda Wiechmann (1a) zu seiner Stellvertreterin. Herzlichen Glückwunsch!!! Es wurde verabredet, dass sich Herr Bendig und Frau Wiechmann mit allen Klassenpflegschaftsvorsitzenden + Stellvertretern vernetzt, damit Informationen schnell fließen und ausgetauscht werden können.

Etwas WICHTIGES zur Erinnerung:

Falls ein „Corona-Fall“ in der Gilden-Grundschule auftritt, entscheidet einzig und alleine das Gesundheitsamt, was wir machen müssen! Wir geben die Informationen hier auf der Seite so schnell wie möglich bekannt. Wenn Sie also hier nichts lesen, handelt es sich um Gerüchte und Sie können Ihr Kind unbesorgt in unsere Schule gehen lassen. Bitte machen Sie sich keine unnötigen Sorgen!
Erst wenn das Gesundheitsamt eine Klasse oder einen Jahrgang in die Quarantänezeit schickt, wird das Distanzlernen für diese Kinder aktuell. Die Klassenlehreinnen haben für diesen Fall Vorkehrungen getroffen und Sie darüber informiert.
Ist Ihr Kind krank und alle anderen Kinder der Klasse sind in der Schule, gelten die normalen Regelungen und Sie –als Eltern- kümmern sich darum, dass Ihr Kind die Unterrichtsinhalte bekommt und das Versäumte nachholt.
Zum Abschluss noch einmal ein ganz großes Lob an Sie! Es ist schön zu erfahren, wie verantwortungsbewusst und unaufgeregt Sie Ihre Kinder mit uns durch diese unsicheren Zeiten begleiten. Vielen Dank!!! (Über die wenigen Ausnahmen werden wir uns nicht ärgern, weil diese nur unnötig Kraft kosten)
Bleiben Sie weiterhin gesund!



Ihr Schul-Team


Weitere Informationen:

Bitte schauen Sie auch immer hinter die jeweilige „Klassentür“ Ihres Kindes. Dort finden

Sie alle nötigen Informationen für Ihr Kind! Klicken Sie bitte oben auf "Klassenübersicht" und dann auf die Tür mit dem Namen der Klassenlehrerin!

Nutzen Sie unbedingt die Homepage, um auf dem aktuellen Stand zu sein!!!

Wenn Sie Kontakt mit jemandem aus dem Schul-Team wünschen haben Sie folgende Möglichkeiten

Anruf im Sekretariat unter 28 67 29 30

Frau Kahyaoglu 0152-08684144

E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mitteilungen über unseren "Gemeinsam-Stark-Briefkasten" am Schuleingang Friedrichsruher Str.11 (nicht der Eingang am Kindergarten):

 
Copyright © 2020 Gildenschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.